Von der Schule in den Beruf

Das Leben ist bunt. Manchmal ist es auch spannend.
"Was will ich werden? Was möchte ich arbeiten?" Das sind wichtige Fragen. Genauso wichtig wie die Antwort.

Durch Arbeit kann man an unserer Gesellschaft teilhaben. Muss das in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung sein? Nein. Es gibt auch andere Wege.

Jeder muss jedoch selbst herausfinden, welcher Weg für ihn der richtige ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu arbeiten:

  • in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • in einem Integrations-Unternehmen
  • in einem gewerblichen Unternehmen

Wenn Sie sich für die Mürwiker entscheiden, stehen Ihnen diese drei Wege über uns offen. Wir ermöglichen Ihnen berufliche Bildung. Und wir finden mit Ihnen zusammen einen Arbeitsplatz, der zu Ihnen passt.

Die Mürwiker sind sowohl Werkstätten wie auch Integrationsunternehmen sowie gewerbliches Unternehmen.

Die Mürwiker als Unternehmensgruppe bieten Ideen, Chancen Zukunft.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über die Mürwiker. Über unsere Arbeit, unsere Berufliche Bildung und über unser Wohn-Angebot. 

 

Viel Spaß beim Lesen.

Ihr Günter Fenner
Geschäftsführer