Für Fortschrittene: Alle Konzepte

Die hier veröffentlichten Konzepte beschreiben im wesentlichen die methodische Reflexion unserer Praxis.

Wir bieten mit Begeisterung eine pädagogische Dienstleistung. Wir mögen Menschen, aber wir geben kein privates Liebesversprechen. Als Pädagogen stellen wir unserer Subjektivität als Projektionsfläche für die Subjektivität unserer Klienten zu Verfügung, die sich in der Abarbeitung an uns ein Bild, einen Entwurf ihrer Welt, ihrer Zukunft machen.

Damit dies gelingt und nicht in einer Enttäuschung endet, bedarf es eines professionellen Selbstverständnisses, in das wir hier einen Einblick geben.

Also Vorsicht: Keine Abendunterhaltung!