Lesung von Jürgen Hargens: Freude hat sich versteckt

bei NordernArt

Jürgen Hargens ist mittlerweile ein echtes Nordlicht. Er lebt und wohnt seit 1979 „hier oben“ und genießt es.
Hargens gehört zum guten 1947er Jahrgang, ist Psychotherapeut im Ruhestand und war Förderer und Wegbereiter der lösungsorientierten Therapie in Deutschland. Als Autor hat er zahlreiche Fachbücher und Fachartikel veröffentlicht sowie seit Jahren auch Bücher für interessierte Laien und/oder Betroffene. Sein Band "Bitte nicht helfen – es ist auch so schon schwer genug. (K)ein Selbsthilfe-Buch", derzeit in der 10. Auflage, hat sich mit knapp 40.000 Exemplaren als Renner erwiesen.

Seit 2003 veröffentlicht er auch Romane und Erzählungen, die sich um psychologische Themen drehen – allerdings immer in Form interessanter Geschichten. „Das erfahre ich besonders auf meinen Lesungen in Flensburg, Lenzburg, Luzern, Wien, Bielefeld etc., wo die Resonanz der Zuhörer sehr positiv ausfällt.“

Daneben ist Hargens Mitglied im Flensburger Autorentreff, an dessen Lesungen er auch teilnimmt. Seine Romane und Erzählungen fokussieren auf bestimmte Aspekte des Lebens – immer respektvoll und aufmerksam, wie ein anderer Umgang oder eine andere Perspektive sich als hilfreich erweisen kann. Davon handelt besonders sein Erzählband „Freude hat sich versteckt oder: ‚Gesund heißt immer auch ein bisschen bescheuert’“, der dieses Jahr erschienen ist.

Die Geschichten seiner Sammlung sind ernst, nachdenklich und heiter, wobei die handelnden Personen eine große (Alters-)Spanne umfassen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Paare, ältere Menschen.

Hören wir doch mal, was uns Gesunden ein bisschen bescheuert macht.

Der Eintritt ist frei.

NordernArt
Norderstraße 38
24939 Flensburg
Tel. 0461-50306-293